Schwielen und Hühneraugen

Schwielen und Hühneraugen sind Verdickungen der Haut (Hornhaut). Sie sind ein Anzeichen beständiger Reibung und Druckes auf dem Fuße. Schwielen entwickeln sich in der Regel unter dem Fußballen, der Ferse und unter der großen Zehe.

Hühneraugen sind eine Form von Schwielen mit einem harten Kern und entwickeln sich auf und zwischen den Zehen.

Was verursacht Schwielen und Hühneraugen?

  • das Tragen von hohen Absätzen: Sie verlagern das Körpergewicht auf den Vorderfuß und dadurch entwickeln sich Schwielen unter dem Fußballen.
  • das Tragen von zu schmalen oder zu engen Schuhen: die Zehen werden im Schuh eingeklemmt, welches zu beständiger Reibung führt.
  • biomechanische Fußfunktionsstörung: übermaßige Pronation verursacht anhaltende Überbelastungen, welche auch zur Schwielenbildung führen.

Schwielen und Hühneraugen Behandlung

Schwielen und Hühneraugen sollten grundsätzlich professionell entfernen werden (z. B. durch einen Podiatristen oder Fußpfleger/in).

Für Träger von hohen Absätzen gibt es jetzt FootActive ‚Catwalk'. Diese biomechanischen Einlegesohlen unterstützen das Fußgewölbe und den Mittelfußknochen. Dadurch verteillt sich das Körpergewicht gleichmäßig über den gesamten Fuß und nicht nur auf den Vorderfuß.

FootActive ‚Catwalk' reduziert damit die Reibung und den Druck auf den Fuß.

Für normale Schuhe gibt es FootActive ‚Comfort' und ‚Casual'. Diese Einlegesohlen korrigieren die übermaßige Pronation und verhindern übermäßigen Druck und Reibung auf den Fuß.